FRANZIS - 40 Altstadtwohnungen in Hallein


„Franzis Hallein“ - Alt und Neu, verbunden durch moderne Architektur mitten in der Halleiner Altstadt

Das historische Gebäude der ehemaligen Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW) der Franziskanerinnen wird mit einer Gesamtnutzfläche von 3.200 m² in rund 40 Wohneinheiten umgebaut. Es entsteht ein Mix aus Eigentums-, geförderten Mietkauf- und Mietwohnungen, die jeweils eine Wohnfläche zwischen 40 m² und 100 m² bieten.

Die unterschiedlichen Raumhöhen, diverse Zwischenstöcke und fünfeckige Räume sind nur einige wenige Besonderheiten des denkmalgeschützten Gebäudes. Dieses außergewöhnliche, urbane Wohnbauprojekt ermöglicht es, dass keine Wohneinheit der anderen gleicht und individuelle Raumentwicklungen viel Platz für Einzigartigkeit lassen.

Eine Verbindung zwischen historischer Vergangenheit und moderner Gegenwart – genau das macht den ganz besonderen Reiz bei diesem Wohnbauprojekt aus. „Franzis Hallein“ besticht dabei aber nicht nur durch seine Individualität, sondern auch durch seine technische Ausstattung. So werden die alte Kegelbahn und die ehemalige Turnhalle in eine moderne Tiefgarage mit rund 24 Stellplätzen umgebaut. Auch ein Lift wird die Bewohner zukünftig in ihrem neuen Zuhause erwarten.

INFOS: FRANZISHALLEIN@DIE-SALZBURG.AT




Sie möchten sich konkret für eine Wohnung bewerben?

Hier geht’s zum Formular!


 

Schnelle Projektanfrage


Allgemeine Daten

40 Altstadtwohnungen

Baubeginn: Frühjahr 23

Fertigstellung: Frühjahr 25

Rechtsform Eigentum, Miete, Mietwohnung mit Kaufoption

 

Anfragen

Gemeinnützige Wohn­ und Siedlungsgenossenschaft

"Salzburg" registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung

Ignaz-­Harrer­-Straße 35

5020 Salzburg

T: +43 (0)662/43 12 21 ­0

E: office@die­-salzburg.at

 

Logo die-salzburgStudentenwohnbau

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.